Pressemeldung21.12.2012

Christophe Piochon übernimmt Leitung des Werkes Molsheim

Christophe Piochon übernimmt Leitung des Werkes Molsheim

Molsheim

Christophe Piochon (36) übernimmt zum 1. Januar 2013 die Leitung der Manufaktur von Bugatti im elsässischen Molsheim. Der nahe Caen geborene Franzose Piochon und ausgebildete Ingenieur begann seine Karriere in der Qualitätssicherung des Volkswa- gen Konzerns. 2004 wechselte er in die Qualitätssicherung nach Molsheim, deren Leitung er in 2008 übernahm. Herr Piochon war somit bereits in die Entwicklung des Bugatti Veyron involviert. Im August 2011 wechselte er als Leiter der Qualitätssicherung in die Gläserne Manufaktur nach Dresden.

Dr. Wolfgang Schreiber, Präsident der Bugatti Automobiles S.A.S.: „Qualität ist das höchste Gut bei unseren hochwertigen Produkten. Wir freuen uns daher, für die Leitung der Produktion im franzö- sischen Werk Molsheim nicht nur einen Landsmann, sondern auch einen ausgewiesenen Qualitäts- fachmann gewonnen zu haben, der zudem den Veyron von seiner Geburtsstunde an begleitet hat.“ Der bisherige Leiter Fred Schulemann wird zur Audi AG zurückkehren.