Pressemeldung14.7.2023

Bugatti Bolide begeistert die Zuschauer beim Goodwood Festival of Speed 2023

Bolide: Unterliegt nicht der Richtlinie 1999/94/EG, da Gesamtbetriebserlaubnis derzeit noch nicht vorliegt.

Molsheim

Beim legendären Goodwood Hillclimb - einem verehrten Ort, an dem sich die Pracht des Motorsports und des Automobils vereinen - zieht Bugatti mit dem Bolide Zuschauer und Besucher gleichermaßen in seinen Bann.

Der Bugatti Bolide begeistert  beim Goodwood Festival of Speed.
Jeden Tag tritt der Bugatti Bolide beim legendären Hillclimb des Festivals an.
Mit Leichtigkeit, Präzision und Finesse rast der Bugatti Bolide über die berühmte Hillclimb-Strecke und zeigt dabei beeindruckende Leistungen bei hohen Geschwindigkeiten.
Mit Leichtigkeit, Präzision und Finesse rast der Bugatti Bolide über die berühmte Hillclimb-Strecke und zeigt dabei beeindruckende Leistungen bei hohen Geschwindigkeiten.
Der Bugatti Bolide mit seinem mächtigen 8,0-Liter-W16-Motor schießt an den Zuschauern des Festivals vorbei.
Der Bugatti Bolide wird vom legendären Rennfahrer Andy Wallace auf der anspruchsvollen Strecke pilotiert.
Mit dem Auftritt beim Goodwood Festival of Speed 2023 hat der Bolide seine öffentliche Premiere in Großbritannien vollzogen.
Mit dem Auftritt beim Goodwood Festival of Speed 2023 hat der Bolide seine öffentliche Premiere in Großbritannien vollzogen.
8 von 8 Bildern werden angezeigt

Es braucht schon etwas Außergewöhnliches, um den Lärm, die Emotionen und die Vorfreude auf das Goodwood Festival of Speed zu durchdringen – aber genau das schafft Bugatti bei der diesjährigen Veranstaltung. Der Bolide1, der alle 16 Zylinder seines unübertroffenen 8,0-Liter-Herzens ausschöpft, rast mit Leichtigkeit, Präzision und Finesse über die berühmte Hillclimb-Strecke und zeigt dabei beeindruckende Leistungen bei hohen Geschwindigkeiten.

Mit der spektakulären Bergfahrt des Bolide in Goodwood an diesem Wochenende wird Bugattis Hypersportwagen zum ersten Mal der Öffentlichkeit in Großbritannien vorgestellt, nachdem er im vergangenen Monat bei der Hundertjahrfeier der 24 Stunden von Le Mans in Frankreich mit einer Runde auf der Rennstrecke debütiert hat. Am Wochenende sorgt der Bolide weiterhin für Unterhaltung beim Goodwood Festival of Speed, indem er jeden Tag beim Batch 6a Supercar Run an den Start geht. Der legendäre Rennfahrer und Bugatti Pilote Officiel Andy Wallace ist damit betraut, den extremsten Bugatti der Neuzeit beim Festival zu steuern.

„Am Steuer des Bolide zu sitzen, wenn er beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed beim Hillclimb antritt, ist ein unglaubliches Gefühl", sagte Andy nach seiner ersten Fahrt. „Der Bolide hat die Herzen und Köpfe der Zuschauer in Le Mans während seiner fantastischen Runde auf der Rennstrecke erobert, aber diesen extrem fokussierten und vom Motorsport inspirierten Bugatti beim Festival of Speed zu fahren - auf dieser ehrwürdigen Straße, die für die Zuschauer so nah ist - ist eine ganz besondere und einzigartige Erfahrung. Der Bolide lässt den Fahrer Dinge spüren, die andere Hypercars einfach nicht erzeugen können - der Anpressdruck und die G-Kräfte sind zum Beispiel einfach atemberaubend. Diese herausragenden und unverwechselbaren Eigenschaften, zusammen mit der exzellenten Handwerkskunst, sorgen dafür, dass der Bolide der DNA von Bugatti treu bleibt und einfach unvergleichlich ist."

Das Goodwood Festival of Speed ist eine einzigartige und illustre Bühne für die Zelebrierung von Motorsport und Automobilkultur. Erstmals 1993 - also vor genau 30 Jahren - stattfindend, zieht die Veranstaltung heute rund 180.000 Besucher pro Jahr an und ist damit das weltweit größte Event seiner Art. Der Hillclimb ist das Herzstück des Festival of Speed, eine schmale, eng gewundene Straße, die sich durch das malerische Gelände von Goodwood House bergauf windet. Auf dieser ehrwürdigen 1,9 Kilometer langen Strecke reiht sich der Bolide in die Riege der Bugatti-Größen von gestern ein, die die anspruchsvolle und beliebte Strecke auch schon bei früheren Veranstaltungen des Festival of Speed befahren haben, darunter der Typ 35 aus den 1930er Jahren und der berühmte EB110 aus den 1990er Jahren.

Die gewaltige Kraft, das präzise Handling, die rasante Beschleunigung aus den Kurven heraus und das stromlinienförmige aerodynamische Design sind nur einige der herausragenden Merkmale, die den Bolide ein ums andere Mal in den Mittelpunkt des Geschehens rücken. Das mächtige Röhren des ikonischen 16-Zylinder-Motors von Bugatti sorgt dafür, dass die Zuschauer den Bolide schon hören können, bevor er in Sichtweite kommt. Das viszerale Erlebnis erfasste das ganze Festival und verband die Zuschauer mit dem Bolide, als dieser auf der Goodwood-Strecke an ihnen vorbeischoss.

„Genau darum geht es beim Goodwood Festival of Speed: die unglaublichsten Autos der Welt an jedem Tag zu sehen, nicht nur ausgestellt, sondern in Aktion und in Bewegung, auf dieser berühmten schmalen Rennstrecke", fügt Andy hinzu. „Das Festival of Speed ist der perfekte Ort für eine Marke wie Bugatti."

Der Bolide ist der unvergleichliche, auf nur 40 Exemplare limitierte und nur für die Rennstrecke zugelassene Hypersportwagen von Bugatti. Sein Herzstück ist der unverwechselbare 8,0-Liter-W16-Quadturbomotor von Bugatti mit einer Leistung von 1.600 PS, der von einer aerodynamisch optimierten, leichten Karbonkarosserie umschlossen wird, die nur 1.450 kg wiegt und dem Wagen ein unglaubliches Leistungsgewicht verleiht.

Während des gesamten Wochenendes wird der Bolide die Zuschauer des Festival of Speed in seinen Bann ziehen und die unvergleichliche Attraktivität der Marke Bugatti sowie ihre Innovationskraft demonstrieren.

Pressekontakt

Nicole AugerHead of Communicationsnicole.auger@bugatti.com

Kraftstoffverbrauch und Emissionen

  • Bolide: Unterliegt nicht der Richtlinie 1999/94/EG, da Gesamtbetriebserlaubnis derzeit noch nicht vorliegt.

    • Centodieci: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100km: Niedrigphase 40,31 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,89 / Höchstphase 17,12 / kombiniert 21,47; gewichtet, CO2-Emissionen kombiniert, g / km: NA; Effizienzklasse: G

    • Chiron: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

    • Chiron Profilée: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

      • Chiron Pur Sport: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

      • Chiron Sport: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

      • Chiron Super Sport: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 40,31 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,89 / Höchstphase 17,12 / kombiniert 21,47; CO2-Emission kombiniert, g/km: 486,72; Effizienzklasse: G

      • Chiron Super Sport 300+: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 40,31 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,89 / Höchstphase 17,12 / kombiniert 21,47; CO2-Emission kombiniert, g/km: 486,72; Effizienzklasse: G

      • Divo: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 43,33 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,99 / Höchstphase 18,28 / kombiniert 22,32; CO2-Emission kombiniert, g/km: 505,61; Effizienzklasse: G

      • La Voiture Noire: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 43,33 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,99 / Höchstphase 18,28 / kombiniert 22,32; CO2-Emission kombiniert, g/km: 505,61; Effizienzklasse: G

        • W16 Mistral: Unterliegt nicht der Richtlinie 1999/94/EG, da Gesamtbetriebserlaubnis derzeit noch nicht vorliegt.

          Bugatti

          Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt.

          Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

          © 2024 Bugatti Automobiles S.A.S.