Pressemeldung15.5.2024

Die Bugatti Baby II Type 35 Centenary Edition: Ehrung eines legendären Erbes im Motorsport

Die Bugatti Baby II Type 35 Centenary Edition: Ehrung eines legendären Erbes im Motorsport

Molsheim

In enger Zusammenarbeit mit Bugatti hat The Little Car Company erstmals die exklusive Baby II Type 35 Centenary Edition vorgestellt – eine feierliche Hommage, die an den 100. Jahrestag des Debüts des legendären Bugatti Type 35 beim Grand Prix de Lyon 1924 erinnert.

Die sechs von The Little Car Company handgefertigten Baby II Type 35 Centenary Editions erinnern an den 100. Jahrestag der Teilnahme des legendären Bugatti Type 35 am Großen Preis von Lyon im Jahr 1924.
Die sechs Exemplare der Baby II Type 35 Centenary Edition hatten ihre Premiere im Château Saint Jean in Molsheim.
Die sechs individuellen Meisterwerke der Baby II Type 35 Centenary Edition-Familie sind direkt von den sechs originalen Bugatti Type 35-Rennwagen inspiriert, die das Molsheim Atelier vor 100 Jahren verließen.
Eines der sechs Baby II Type 35 Centenary Edition-Modell trägt keine Nummer – es ist eine Hommage an den Prototyp, der von Ettore Bugatti in Reserve gehalten wurde.
Die sechs Exemplare des Baby II Type 35 Centenary Edition sind mit einer Aluminium-Karosserie ausgestattet und sind im berühmten Farbton „Bleu de Lyon“ lackiert, so wie die ursprünglichen Type 35 es waren.
Die sechs Fahrzeuge, mit denen der legendäre Type 35 beim Grand Prix de Lyon 1924 debütierte, wurden von Leonico Garnier (#21), Jean Chassagne (#7), Pierre de Vizcaya (#18), Meo Costantini (#22) und Ernest Friderich (#13) mit großem Talent gefahren.
In nur zehn Jahren errang der Typ 35 nicht weniger als 2.500 Siege und Podiumsplätze und wurde damit zum erfolgreichsten Rennwagen aller Zeiten – ein Titel, den er auch 100 Jahre später noch innehat.
Jedes Exemplar hat eine Plakette, auf der die einzigartige Fahrgestellnummer, die die Nummer jedes Originalfahrzeugs wiedergibt, die Motorleistung und die Aufschrift „1 of 1“ stehen.
8 von 8 Bildern werden angezeigt

Die sechs individuellen Meisterwerke, die die Baby II Type 35 Centenary Edition-Familie bilden, wurden alle auf hochwertige Weise gefertigt und einzigartig gestaltet. Die Lackierung wurde direkt von den sechs Bugatti Type 35-Rennwagen inspiriert, die vor 100 Jahren ein bleibendes Vermächtnis in der Welt des Automobils und des Motorsports hinterlassen haben.

Die von The Little Car Company an ihrem Hauptsitz in Oxfordshire, Großbritannien, handgefertigten und skalierten Bugattis verfügen über Aluminiumkarosserien, Messingschilder im Cockpit und eine atemberaubende Bleu de Lyon-Lackierung, die an die ursprünglichen Type 35 erinnert.

Die Modelle der Baby II Type 35 Centenary Edition, die auf dem Spitzenmodell Pur Sang Bugatti Baby II basieren, sind mit einer einzigartigen Fahrgestellnummer versehen, die mit jenen der Originalfahrzeuge übereinstimmen, sowie mit der Motorleistung und der einzigartigen Bezeichnung ‘1 of 1’ für jedes Modell. Darüber hinaus sind die Baby II Type 35 Centenary Editions mit handgemalten Startnummern auf dem Kühler, der Motorhaube und dem Heck in Weiß verziert.

Die handgefertigte Karosserie jedes einzelnen Modells ist mit exklusiven Details wie Drahtschlössern und speziell angefertigten Lüftungsschlitzen versehen, die zu jedem originalen Type 35 passen und eine weitere Hommage an Bugattis unermüdliches Streben nach Spitzenleistungen auf der Rennstrecke darstellen.

Das sportliche Debüt des legendären Type 35 beim Grand Prix de Lyon 1924 wird unvergessen bleiben. Diese bemerkenswerten Rennwagen, die von Leonico Garnier (Nr. 21), Jean Chassagne (Nr. 7), Pierre de Vizcaya (Nr. 18), Meo Costantini (Nr. 22) und Ernest Friderich (Nr. 13) mit großem Können gefahren wurden, sorgten sofort für Aufsehen. Ein sechster Type 35 – der ursprüngliche Prototyp – wurde von Ettore Bugatti in Reserve gehalten.

Der Type 35 errang über einen Zeitraum von 10 Jahren mehr als 2.500 Siege und Podiumsplätze und ist damit der erfolgreichste Rennwagen aller Zeiten.

Der Bugatti Baby II ist eine Hommage an das Originaldesign des Firmengründers Ettore Bugatti. Er ist eine elektrifizierte Neuinterpretation des berühmten Type 35 im 75 %-Maßstab. Der Bugatti Baby II hat sich schnell zu einer modernen Design-Ikone entwickelt und ist eine gefeierte zeitgenössische Verbeugung vor Ettores ursprünglichem Meisterwerk, dem Bugatti Baby aus dem Jahr 1926.

Um zusätzliche Authentizität zu gewährleisten, hat The Little Car Company – wie schon bei den früheren modernen Bugatti Baby II-Kreationen – die Baby II Type 35 Centenary Edition anhand eines 3D-Scans des Original-Bugatti Grand Prix von 1924 entwickelt. Angetrieben von einem fortschrittlichen Hochleistungs-Elektromotor ist die Baby II Type 35 Centenary Edition eine moderne Interpretation eines unvergesslichen Bugatti-Klassikers.

„Jedes Modell der Bugatti Baby II Type 35 Centenary Edition ist eine Hommage an die ikonischen Bugatti Type 35 Rennwagen, die die Automobil- und Motorsportgeschichte geprägt haben“, sagte Wiebke Ståhl, Managing Director von Bugatti International. „Diese mit viel Liebe zum Detail individuell gestalteten Jubiläumsmodelle spiegeln das Wesen der historischen Rennsporttradition der Marke wider und zeigen gleichzeitig ein unvergleichliches Maß an Handwerkskunst. Sie sind wunderschöne, einzigartige Meisterwerke, die den Geist des Type 35 verkörpern.“

Ben Hedley, CEO von The Little Car Company, fügte hinzu: „Wir freuen uns sehr, unsere langjährige Partnerschaft mit Bugatti fortzusetzen und mit der Bugatti Baby II Type 35 Centenary Edition das 100-jährige Jubiläum des Type 35 zu feiern. Diese limitierte Auflage ist eine Hommage an die legendären Autos, die 1924 beim Grand Prix de Lyon an den Start gingen und einen entscheidenden Moment in der Automobilgeschichte markierten.“

Alle sechs Bugatti Baby II Type 35 Centenary Editions wurden bereits an private Sammler in aller Welt verkauft. Weitere Informationen über den Bugatti Baby II finden Sie unter www.bugattibaby.com

Pressekontakt

Nicole AugerHead of Marketing and Communicationsnicole.auger@bugatti.com

Kraftstoffverbrauch und Emissionen

  • Bolide: Unterliegt nicht der Richtlinie 1999/94/EG, da Gesamtbetriebserlaubnis derzeit noch nicht vorliegt.

    • Centodieci: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100km: Niedrigphase 40,31 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,89 / Höchstphase 17,12 / kombiniert 21,47; gewichtet, CO2-Emissionen kombiniert, g / km: NA; Effizienzklasse: G

    • Chiron: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

    • Chiron Profilée: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

      • Chiron Pur Sport: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

      • Chiron Sport: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

      • Chiron Super Sport: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 40,31 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,89 / Höchstphase 17,12 / kombiniert 21,47; CO2-Emission kombiniert, g/km: 486,72; Effizienzklasse: G

      • Chiron Super Sport 300+: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 40,31 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,89 / Höchstphase 17,12 / kombiniert 21,47; CO2-Emission kombiniert, g/km: 486,72; Effizienzklasse: G

      • Divo: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 43,33 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,99 / Höchstphase 18,28 / kombiniert 22,32; CO2-Emission kombiniert, g/km: 505,61; Effizienzklasse: G

      • La Voiture Noire: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 43,33 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,99 / Höchstphase 18,28 / kombiniert 22,32; CO2-Emission kombiniert, g/km: 505,61; Effizienzklasse: G

        • W16 Mistral: Unterliegt nicht der Richtlinie 1999/94/EG, da Gesamtbetriebserlaubnis derzeit noch nicht vorliegt.

          Bugatti

          Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt.

          Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

          © 2024 Bugatti Automobiles S.A.S.