Pressemeldung16.2.2023

Der Bugatti W16 Mistral begeistert in Singapur

Der Bugatti W16 Mistral begeistert in Singapur
W16 Mistral: Unterliegt nicht der Richtlinie 1999/94/EG, da Gesamtbetriebserlaubnis derzeit noch nicht vorliegt.

Molsheim

Der Bugatti W16 Mistral gewinnt das Herz und die Seele von Singapur – einem futuristischen und einflussreichen Stadtstaat, dessen Kultur durch Tradition und Werte geprägt ist.

Der Bugatti W16 Mistral erkundete die Straßen von Singapur und bot dabei einen herrlichen Blick auf das ikonische Marina Bay Sands Hotel und die prachtvollen Gardens by the Bay.
Der Bugatti W16 Mistral hielt während seiner Singapur-Tour auch auf Keppel Island an.
Auch die Marina Bay Waterfront, die man sich bei einem Besuch nicht entgehen lassen sollte, diente als Zwischenstopp für den Bugatti W16 Mistral.
Der Bugatti W16 Mistral erkundete die Straßen der bekannten Erskine Road in Singapur.
Mit dem Bugatti W16 Mistral vor dem Buddha Tooth Relic Tempel  verschmelzen Moderne und Tradition in Singapur.
Am Buddha Tooth Relic Temple halten Passanten an, um den Bugatti W16 Mistral zu bewundern.
Der Bugatti W16 Mistral erkundet mit seinen mächtigen 1 600 PS erkunden die Straßen des multikulturellen Singapur.
Das schwarz-gelbe Interieur des W16 Mistral ist eine Hommage auf die Lieblingsfarben von Ettore Bugatti.
8 von 14 Bildern werden angezeigt

Die an der Straße von Malakka, zwischen Indischem Ozean und dem Südchinesischem Meer, gelegene Insel Singapur bildet zusammen mit ihren 64 kleineren Inseln einen Melting Pot, in dem sich Ost und West begegnen, Natur auf Technologie trifft und die Vergangenheit sich mit der Zukunft verbindet.

In diese Stadt voller in den Himmel ragender Gebäude, architektonischer Meisterwerke und zeitloser Geschichte fügt sich der W16 Mistral1 nahtlos in das Bild ein. So wie Singapur seine Tradition in einem sich unaufhaltsam modernisierenden Umfeld zelebriert, hat sich das Designteam von Bugatti für das Design des W16 Mistral vom Type 57 Roadster Grand Raid aus dem Jahr 1934 inspirieren lassen.

In dem auch als „Gartenstadt“ bekannten Singapur verbindet sich auf unwiderstehliche Weise das Gefühl von Freiheit mit der Lust auf Abenteuer, das sich so auch am Steuer des ultimativen Roadsters von Bugatti einstellt. Bei seinem Besuch auf der Insel machte der W16 Mistral Halt an ikonischen Orten und atemberaubenden Sehenswürdigkeiten und stellte so die Verbindung des Hypersportwagens zu seiner einzigartigen Umgebung her. Die weltberühmten Gardens by the Bay, das gigantische gartenbauliche Paradestück an der Marina Bay, haben sich zu einem wesentlichen Bestandteil des Singapur-Erlebnisses entwickelt und der 101 Hektar große Naturpark beeindruckt mit seiner großen Artenvielfalt. Der geschäftige Central Business District – eines der Finanzzentren Asiens – besteht aus imposanten Wolkenkratzern, die sich harmonisch in die beruhigende Natur Singapurs einfügen; alt trifft auf neu, Ost und West verbinden sich. Der Buddha Tooth Relic Temple und die Victoria Concert Hall demonstrieren auf wunderschöne Weise die Vielfalt, die Singapur zu einer so besonderen und einzigartigen Insel macht. Mit seinem Charakter und seinen vielfältigen Fähigkeiten fügt sich der W16 Mistral hier perfekt ein.

„Die Welt hat voller Bewunderung zugesehen, wie Singapur eine so starke Wirtschaft entwickelt hat und zu einem wirklich beneidenswerten Wohnort wurde. Daher ist es keine Überraschung, dass dort heute viele besonders vermögende Menschen leben“, sagt Kostas Psarris, Regional Director Middle East & Asia von Bugatti. „Wir wissen aus unserem jüngst eröffneten Showroom, dass es in Südostasien ein enormes Interesse an Bugatti gibt. Es ist daher ein echtes Privileg, den W16 Mistral hier präsentieren zu können. So wie Singapur demonstriert auch dieses unglaubliche Fahrzeug, dass man mit einem unstillbaren Willen zum Erfolg nahezu alles erreichen kann.“

Der letzte Stopp des W16 Mistral in der Stadt war ein privates Kundenevent im Showroom von Bugatti in Singapur. Der 2021 im Rahmen einer Partnerschaft mit dem führenden Luxusautohändler Wearnes eröffnete eindrucksvolle Showroom war die ideale Bühne für den W16 Mistral und bot zahlreichen Gästen die Gelegenheit, das zeitlose und elegante Design des Roadsters zu bewundern.

Alle 99 Exemplare des W16 Mistral wurden bereits vor seiner offiziellen Vorstellung verkauft. Die individuelle Konfiguration der Fahrzeuge findet dieses Jahr statt und die Auslieferungen beginnen 2024.

Pressekontakt

Nicole AugerHead of Communicationsnicole.auger@bugatti.com

Kraftstoffverbrauch und Emissionen

  • Bolide: Unterliegt nicht der Richtlinie 1999/94/EG, da Gesamtbetriebserlaubnis derzeit noch nicht vorliegt.

    • Centodieci: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100km: Niedrigphase 40,31 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,89 / Höchstphase 17,12 / kombiniert 21,47; gewichtet, CO2-Emissionen kombiniert, g / km: NA; Effizienzklasse: G

    • Chiron: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

    • Chiron Profilée: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

      • Chiron Pur Sport: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

      • Chiron Sport: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

      • Chiron Super Sport: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 40,31 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,89 / Höchstphase 17,12 / kombiniert 21,47; CO2-Emission kombiniert, g/km: 486,72; Effizienzklasse: G

      • Chiron Super Sport 300+: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 40,31 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,89 / Höchstphase 17,12 / kombiniert 21,47; CO2-Emission kombiniert, g/km: 486,72; Effizienzklasse: G

      • Divo: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 43,33 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,99 / Höchstphase 18,28 / kombiniert 22,32; CO2-Emission kombiniert, g/km: 505,61; Effizienzklasse: G

      • La Voiture Noire: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 43,33 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,99 / Höchstphase 18,28 / kombiniert 22,32; CO2-Emission kombiniert, g/km: 505,61; Effizienzklasse: G

        • W16 Mistral: Unterliegt nicht der Richtlinie 1999/94/EG, da Gesamtbetriebserlaubnis derzeit noch nicht vorliegt.

          Bugatti

          Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt.

          Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

          © 2024 Bugatti Automobiles S.A.S.