Pressemeldung29.8.2023

Jascha Straub: Visionen von Bugatti-Kunden in die Realität umsetzen

Jascha Straub: Visionen von Bugatti-Kunden in die Realität umsetzen

Molsheim

Sur Mesure ist das ultimative Personalisierungsprogramm von Bugatti und bietet automobile Couture, die nur durch die Vorstellungskraft seiner Kunden limitiert wird. Es ist ein unvergleichlicher persönlicher Prozess der Zusammenarbeit zwischen den Spezialisten von Bugatti und dem Kunden, um eine perfekte Umsetzung seiner Visionen zu erreichen. Das Herzstück dieses Prozesses ist Jascha Straub: Lead Designer von Sur Mesure bei Bugatti.

Jascha Straub, Lead Designer für das Sur Mesure  Programm  bei Bugatti.
Jascha Straub, Lead Designer für das Sur  Mesure Programm bei Bugatti, hilft den Kunden, ihre Visionen Realität werden zu lassen.
Jascha Straub arbeitete am Chiron Super Sport 'Golden Era', der Verkörperung des unvergleichlichen Sur  Mesure Programms von Bugatti.
Jascha Straub skizziert auf dem Baby Bugatti II, der eine Hommage an den Chiron Super Sport 'Golden Era‘ ist.
Der Baby Bugatti II ist eine Hommage an den originalen Baby Bugatti, den Ettore für seinen Sohn Roland entwickelt hatte.
Jascha Straub hilft Bugatti-Kunden, ihre kreativen Ideen in Kunstwerke zu verwandeln.
Die Sur Mesure-Projekte, an denen Jascha Straub arbeitet, bieten ein unvergleichliches Maß an Personalisierung.
Jascha Straub begleitet Bugatti-Kunden bei der Konfiguration ihres Fahrzeugs und überwacht zudem die gesamte Realisierung des Projekts.
8 von 8 Bildern werden angezeigt

In Molsheim ist Jascha maßgeblich daran beteiligt, die individuellen Kreationen der Kunden zum Leben zu erwecken. Für den kürzlich vorgestellten Chiron Super Sport1 'Golden Era' arbeitete er mehr als zwei Jahre lang Hand in Hand mit dem Besitzer, um aus einer Idee ein zeitloses Kunstwerk zu schaffen. Bei Sur Mesure ist jeder Schritt eine Reise ins Unbekannte; jeder Auftrag entsteht durch Gespräche und Gedankenaustausch zwischen dem Kunden, den Designern und den Ingenieuren. Während dieses Prozesses stellt Jascha sicher, dass die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden erfüllt werden, während er gleichzeitig die DNA von Bugatti und das akribische aerodynamische und thermodynamische Design des Hypersportwagens sowie die strengen Qualitätsstandards jedes in Molsheim produzierten Autos berücksichtigt.

„Während des gesamten Entstehungsprozesses eines Sur Mesure-Projekts stehe ich in ständigem Kontakt mit dem Kunden”, sagt Jascha. „Die Auftraggeber teilen meine Leidenschaft für Bugatti und rufen mich an, um ihre neueste Idee für ihren Bugatti zu besprechen und um mein Feedback zu bitten. Dieser gemeinsame Weg, bei dem der Kunde aktiv seine eigenen kreativen Ideen in das Projekt einbringt, schafft ein Umfeld, in dem wir zusammen die Grenzen verschieben wollen, um die originellsten Ideen zu entwickeln. Meine Aufgabe ist es dann, mit meinen Kollegen aus dem Design und der Entwicklung nach Lösungen zu suchen, um diese Ideen zu verwirklichen, die sowohl dem Design als auch den technischen Anforderungen entsprechen.“

Jascha ist aus gutem Grund perfekt für diese unvergleichliche Rolle geeignet, die in der Automobilindustrie eine einzigartige Herausforderung darstellt. Er begann seine Karriere bei Bugatti als Designer und war maßgeblich an der Gestaltung des Exterieurs zweier Flaggschiffe der Marke beteiligt – dem Divo2, der 2018 vorgestellt wurde, und dem Centodieci3. Beide gelten bereits als moderne Klassiker, unter anderem aufgrund ihrer maßgeschneiderten Karosseriedesigns, die auf den Chiron-Antriebsstrang und das Chassis angewandt wurden, was ein tiefgreifendes Wissen über die komplizierten technischen Anforderungen eines 400km/h schnellen Hypersportwagens erforderte.

Jetzt bringt Jascha sein gesamtes Design-Know-how in die maßgeschneiderte Welt von Sur Mesure ein. Er arbeitet eng mit den Kunden zusammen, um sie durch einen Prozess mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten zu führen, der es ihnen ermöglicht, ihre eigenen Erwartungen an einen maßgeschneiderten Auftrag zu übertreffen, indem sie ihr ganz persönliches und einzigartiges Bugatti-Meisterwerk schaffen. Sein Engagement, um die Träume seiner Kunden zu erfüllen, ist unerschöpflich. Ob er nun durch verschiedene Länder reist, um den exakten Blauton zu finden, den sich ein Kunde gewünscht hat, oder ob er nachts für einen ganz besonderen Auftrag skizziert.

Aber Jascha ist mehr als nur ein Begleiter für die automobilen Couture-Ambitionen seiner Kunden, er ist ein Wächter der Marke und ein Ratgeber. Mit seiner Leidenschaft für Bugatti, seinem Wissen über die einzigartige Geschichte und seiner tiefen Wertschätzung für die Arbeit der Familie Bugatti bietet er den Kunden, die dieses Erbe feiern wollen, Inspiration und denjenigen, die neue Ideen ausprobieren wollen, eine führende Hand für das, was der Marke Bugatti angemessen ist.

„Manchmal kommen Kunden mit einer klaren Vorstellung von dem, was sie wollen. Das kann zum Beispiel eine Hommage an einen bestimmten Rennwagen sein. Dann arbeiten wir gemeinsam daran, wie wir die Essenz dieses Autos in die Gegenwart transportieren können. Wir schauen uns bestimmte Aufteilungen und Farbkombinationen sowie kleine Easter Eggs und Details an, aber immer auf eine möglichst authentische Weise. Bei einem kürzlich erteilten Auftrag sind wir sogar so weit gegangen, das Originalfahrzeug, das den Kunden inspiriert hat, mit einem Farbmuster zu besuchen, um zu überprüfen, ob die Farbe auch wirklich stimmt. Außerdem haben wir einen neuen hufeisenförmigen Kühlergrill nur für dieses Auto entwickelt, was eine enorme Leistung ist, wenn man die vielen Auswirkungen auf Aerodynamik und Kühlung bedenkt“, fügte Jascha hinzu.

Jascha hilft seinen Kunden nicht nur bei der Gestaltung ihres Sur Mesure-Projekts, er ist auch an der gesamten Entstehung des Fahrzeugs beteiligt, denn er ist der Designer. Sobald die Vision des Kunden in eine Designidee umgesetzt wurde, arbeitet er eng mit dem Kunden und den Design- und Ingenieurteams zusammen, um das Projekt in seiner schönsten Form zu realisieren. Er kreiert neue Farben mit den Lackspezialisten, entwirft Muster oder prüft die Einhaltung der technischen Vorschriften – er setzt die Stimme des Kunden in eine gestaltete und konstruierte Realität um. Für den Chiron Super Sport 'Golden Era' hat er nicht nur an der Ideenfindung mitgewirkt, sondern auch selbst von Hand auf das Auto gezeichnet.

Sur Mesure bedeutet auf Französisch maßgeschneidert und bei Bugatti sind nicht nur die Fahrzeuge maßgeschneidert, sondern auch das Erlebnis, das den Kunden geboten wird. Das Unerwartete zu bieten und die Kunden zu überraschen ist das, was Bugatti anstrebt, insbesondere mit einem Sur Mesure Projekt. In diesem Sinne wurde dem Besitzer des Chiron Super Sport 'Golden Era' ein ganz spezieller Baby Bugatti II geschenkt, der von diesem Fahrzeug inspiriert wurde und die gleiche goldene 'Doré'-Lackierung und den gleichen kontrastierenden Farbton 'Nocturne Black' mit dem gleichen komplexen Skizzenprozess auf seinem Äußeren aufweist. Obwohl das Design der beiden Autos im Kern identisch ist, mussten für den Baby-Bugatti völlig andere Skizzen angefertigt werden, um sicherzustellen, dass die Proportionen und die Kunstfertigkeit gewahrt bleiben. Jascha, der allein an diesem Auto arbeitete, saß Tag und Nacht an den Skizzen, um sicherzustellen, dass der Baby Bugatti II als eigenständiges Kunstwerk von Sur Mesure oder als gemeinsames Meisterwerk mit dem Chiron Super Sport 'Golden Era' nebeneinander stehen kann. Als subtile Hommage an den ursprünglichen Baby-Bugatti – den Ettore für seinen Sohn Roland schuf – integrierte er auch eine maßgeschneiderte Zeichnung der beiden, die die Karosserie ziert. Es ist diese einzigartige Hingabe an die Perfektion, die Sur Mesure auszeichnet. 

Bugatti Sur Mesure ist eine einzigartige Reise, die durch die außergewöhnlichen Visionen der Bugatti-Kunden und die Leidenschaft, das Wissen und das Talent von Persönlichkeiten wie Jascha ermöglicht wird. Es ist eine intime und persönliche Ebene der maßgeschneiderten Personalisierung, die von Ettore Bugatti selbst inspiriert wurde und mit einer akribischen Liebe zum Detail umgesetzt wird, die eines 'Le Patron' würdig ist. In einer Welt, in der jedes Automobil und jedes Erlebnis von Bugatti bereits unvergleichlich ist, stellt Jascha mit seiner Arbeit sicher, dass Sur Mesure nicht nur mit dem fertigen Fahrzeug, sondern auch mit dem Erlebnis und dem Maß an Hingabe, das er seinen Kunden bietet, völlig einzigartig ist.

Pressekontakt

Nicole AugerHead of Communicationsnicole.auger@bugatti.com

Kraftstoffverbrauch und Emissionen

  • Bolide: Unterliegt nicht der Richtlinie 1999/94/EG, da Gesamtbetriebserlaubnis derzeit noch nicht vorliegt.

    • Centodieci: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100km: Niedrigphase 40,31 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,89 / Höchstphase 17,12 / kombiniert 21,47; gewichtet, CO2-Emissionen kombiniert, g / km: NA; Effizienzklasse: G

    • Chiron: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

    • Chiron Profilée: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

      • Chiron Pur Sport: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

      • Chiron Sport: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G

      • Chiron Super Sport: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 40,31 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,89 / Höchstphase 17,12 / kombiniert 21,47; CO2-Emission kombiniert, g/km: 486,72; Effizienzklasse: G

      • Chiron Super Sport 300+: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 40,31 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,89 / Höchstphase 17,12 / kombiniert 21,47; CO2-Emission kombiniert, g/km: 486,72; Effizienzklasse: G

      • Divo: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 43,33 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,99 / Höchstphase 18,28 / kombiniert 22,32; CO2-Emission kombiniert, g/km: 505,61; Effizienzklasse: G

      • La Voiture Noire: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 43,33 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,99 / Höchstphase 18,28 / kombiniert 22,32; CO2-Emission kombiniert, g/km: 505,61; Effizienzklasse: G

        • W16 Mistral: Unterliegt nicht der Richtlinie 1999/94/EG, da Gesamtbetriebserlaubnis derzeit noch nicht vorliegt.

          Bugatti

          Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt.

          Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

          © 2024 Bugatti Automobiles S.A.S.