Bugatti NewsroomNewsroom
Bugatti NewsroomBugatti
Molsheim,  
DesignProdukte

„Bugatti Sur Mesure“: Offizielles Individualisierungsprogramm startet mit Chiron Pur Sport

Als Antwort auf die stetig steigende Nachfrage nach hochpersonalisierten Individualisierungsumfängen in Bugattis Hypersportwagen wird ‚Bugatti Sur Mesure‘ nun zum offiziellen Individualisierungsprogramm. Die erste ‚Sur Mesure‘-Kreation ist von Bugattis Grand Prix Fahrzeugen und ihren Fahrern inspiriert.

„Bugatti Sur Mesure“: Offizielles Individualisierungsprogramm startet mit Chiron Pur Sport

Auch 112 Jahre nach Gründung von Bugatti im elsässischen Molsheim stehen drei prägende Elemente im Mittelpunkt der Marke: Tradition, Innovation und Handwerkskunst höchster Güte. Dank des erfahrenen Bugatti Design- und Entwicklungsteams werden zusammen mit den Kunden Individuallösungen für höchste Produktpersonalisierung gefunden. Das maßgeschneiderte Personalisierungsprogramm Bugatti Sur Mesure ist die Antwort auf eine stetig wachsende Kunden-Nachfrage.

„Bugatti Sur Mesure“, übersetzt „maßgeschneidert“, fußt auf der von Karosseriebau, handgefertigter Innenausstattung, Lackierungen, Verzierungen und Karosseriedesign geprägten Markengeschichte. Das Programm vereint das gesammelte Fachwissen von Designern und Ingenieuren, um die wachsende Kundennachfrage nach besonders personalisierten Hypersportwagen zu erfüllen.

Als Teil des offiziellen Programms wird der Kunden von dem „Bugatti Sur Mesure“ Team durch die Welt der Möglichkeiten geführt. Die Anzahl verfügbarer Exterieurfarben sowie Ledersorten und -farben zur Konfigurierung eines Bugattis sind fast unbegrenzt. Für jene Kunden, die ein wahrhaft einzigartiges Stück Automobilkunst erschaffen wollen, steht nun „Bugatti Sur Mesure“ bereit. Vom ersten Designkonzept, über die Fahrzeugproduktion bis hin zur finalen Übergabe erhalten Kunden das vollumfängliche und individualisierte Molsheim-Erlebnis.

Weitreichende Exzellenz

In den vergangenen Jahren stellte Bugatti seine tiefgreifenden Möglichkeiten zur umfangreicheren Personalisierung seiner Hypersportwagen unter Beweis. 2013 setzte die Veyron-Serie Les Légendes de Bugatti mit ihren sechs exklusiven Modellen neue Maßstäbe. Jedes einzelne Fahrzeug ehrte über personalisierte Außen- und Innen-Finishes einen einzelnen Helden der Marke.

2019 entsteht für einen Kunden aus Qatar der Chiron1 Zebra 1 of 1. Der Hypersportwagen besticht durch ein Farbschema in Titanic Blue und Gunpower Grey, das von Bugattis talentiertem Designteam über mehr als drei Wochen aufgebracht wird.

2021 debütiert der Bugatti Divo2 Lady Bug und zeigt, welch komplexe Personalisierungen Bugatti für seine Hypersportwagen ermöglichen kann. Das hochkomplexe geometrisch-dynamische, algorithmisch ausklingende Muster für die Karosserie des Divo wird innerhalb von 18 Monaten entwickelt. Es zeigt eindrucksvoll, wie Bugatti die Grenzen des Machbaren verschiebt, um die Visionen seiner Kunden zu realisieren.

Quelle der Inspiration

Nun präsentiert „Bugatti Sur Mesure“ sein erstes Kundenprojekt: Einen von Rennfahrer Louis Chiron inspirierten Chiron Pur Sport3. Die Legende der Marke Bugatti findet weltweit großen Anklang bei Kunden und Fans. Die frühen Pioniere des Motorsports, die Bugattis Rennwagen steuerten, strahlen eine ungebrochene Faszination aus. Sie werden heute noch für ihre Tapferkeit und ihr Talent, das sie auf der Strecke an den Tag legten, bewundert. Ihr Andenken ist die Quelle für das maßgeschneiderte Design des einzigartigen Chiron Pur Sport.

Einer der zahlreichen Siege, die Louis Chiron hinter dem Lenkrad eines Bugatti Rennwagens errang, war sein legendärer Sieg beim französischen Grand Prix 1931. Gemeinsam mit Achille Varzi gewann er auf einem Bugatti Type 51 mit der Startnummer 32.

Diese handgemalte Nummer schmückt jetzt den modernen Hypersportwagen von Bugatti. Es ist aber nur eines einer Vielzahl von maßgeschneiderten Details, die speziell für den Kunden entwickelt wurden.

Als Hommage an die legendären Grand-Prix-Rennen von Bugatti in den 1920ern und 1930ern entwickelte Bugatti neue Verfahren und Prozesse sowie zwei neue Außenlackierungen. Dazu kommt ein neues, über die Karosserie verlaufendes EB-Lackmuster, das sorgfältig von Hand aufgetragen und durch ein gesticktes EB-Motiv im Innenraum auf den Türverkleidungen abgerundet wird.

Auch die 32 und die Grand Prix-Motive setzen sich im Innenraum fort, einschließlich einer speziellen Mittelkonsolen-Einlage aus schwarzem, anodisiertem Aluminium mit silberner, handgemalter Inschrift. Die Motive erstrecken sich bis hin zu den Einstiegsleisten, Kopfstützen und Einstiegsleisten. Weitere subtile Umfänge machen den Chiron Pur Sport „Grand Prix“ zu einem einzigartigen Produkt des neuen Programms.

„Seit vielen Jahren arbeiten wir mit unseren Kunden daran, ihre eigene, persönliche Vision des ultimativen Hypersportwagens Wirklichkeit werden zu lassen. Es handelt sich schon immer um einen extrem individuellen Prozess“, sagt Hendrik Malinowski, Managing Director für Sales und Marketing bei Bugatti. „Da eine zunehmende Anzahl unserer Kunden detaillierte und komplexe Personalisierungen wünscht, stellt Bugatti Sur Mesure sicher, dass wir ihren Wünschen mit der perfekten Detailtreue begegnen können, die für einen Bugatti erforderlich ist.“

„Das Motorsport-Erbe von Bugatti fasziniert unsere Kunden oft sehr und daher ist es passend, dass der erste Sur Mesure-Auftrag eine Hommage an eine unserer großen Rennsportikonen darstellt. Wir sind von dieser Kreation so angetan, dass wir viele der Ideen dieses Kunden weiteren unserer Kunden mit dem Chiron Pur Sport zugänglich machen wollen“, sagt Hendrik Malinowski.“

  • 1 Chiron: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: GPDF
  • 2 Divo: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 43,33 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,99 / Höchstphase 18,28 / kombiniert 22,32; CO2-Emission kombiniert, g/km: 505,61; Effizienzklasse: GPDF
  • 3 Chiron Pur Sport: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: GPDF

Weiterlesen