Bugatti NewsroomNewsroom
Bugatti NewsroomBugatti
Molsheim,  
ProdukteTradition

Bugatti Chiron L'Ébé – Bugatti ehrt Ettores Tochter mit Sonderedition

Bugatti ehrt L'Ébé, Tochter des Firmengründers Ettore Bugatti. Die finalen Fahrzeuge des Chiron und Chiron Sport in Europa erhalten aufwendige Details im Stil des Art Déco.

Bugatti Chiron L'Ébé – Bugatti ehrt Ettores Tochter mit Sonderedition

Sie war ihm sehr nah, seine Seelenverwandte. L'Ébé Bugatti, Ettore Bugattis Tochter und ältestes Kind. Jetzt ehrt Bugatti L'Ébé mit einer ganz besonderen Kleinstserie von drei Fahrzeugen. Zur finalen Auslieferung des Chiron1 und Chiron Sport2 in Europa entwickelten Bugattis Designer einen Chiron und zwei Chiron Sport mit dem Namen L'Ébé. Alle drei von Hand gefertigten Hypersportwagen erhalten einzigartige Details im Stil des Art Déco.

Die 1903 geborene L'Ébé hatte als ältestes Kind von Ettore und Barbara Bugatti tiefere Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Marke als jeder andere. Ettore versteckte in ihrem Vornamen seine Initialen „EB“, so dass L'Ébé selbst nach einer Heirat den Nachnamen nicht aufgeben musst. In ihrem später erschienenen Buch „The Story of Bugatti“, eine Biografie über ihren berühmten Vater, gab sie detaillierte Einsichten in die Geschichte des Unternehmens und ihres Vaters preis.

Nun wird L'Ébé selbst zu einem Teil der Bugatti-Geschichte. Ihre Liebe zum Art-Déco-Stil findet sich in drei Fahrzeugen wieder. Die charakterstarken Linien des Chiron sind größtenteils an den Bugatti Type 57 G Tank angelehnt, der 1937 in Le Mans siegte. Am Chiron L'Ébé sind diese Linien in Gold akzentuiert und schimmern auf der blau getönten Karosserie aus Carbon. Weitere goldfarbene Akzente zieren die EB-Plakette, den Hufeisen-Kühlergrill und Teile der Abdeckung des 8,0-Liter-W16-Motors. Selbst die Felgen sind in dezentem Goldton gehalten.

Das stilistische L'Ébé-Logo liegt versteckt auf der Unterseite des variablen Heckspoilers sowie auf den Einstiegsleisten. In den Kopfstützen der Sitze ist es hochwertig von Hand eingenäht. Das Interieur spiegelt auf subtile Weise das Exterieur wider: Sichtbares, blau getöntes Karbon spielt in einem Hell-Dunkel-Kontrast auf die dunkelblaue Karosserie des L'Ébé und die goldenen Elemente an. In der Türinnenverkleidung auf der Fahrerseite verwendet Bugatti überwiegend „Silk“-Leder mit „Lake Blue“-Highlights, auf der Beifahrerseite kehrt Bugatti das Farbschema um. Beide Türverkleidungen zeigt ein Motiv der Evolution der ikonischen Bugatti-Fahrzeugen, von den frühen Grand-Prix-Rennwagen bis hin zu EB 110, Veyron und Chiron. Mit den zahlreichen eleganten und hochwertigen Details des L'Ébé zeigt Bugatti seine grenzenlose Kreativität und das handwerkliche Können, wenn es um exklusive Maßanfertigungen geht.

„L'Ébé Bugattis Biografie über ihren Vater besteht aus zahlreichen Tagebucheinträgen von Ettore Bugatti, Briefe von Kunden, früheren Arbeitgebern, Geschäftspartnern und selbst Erlebtem,“ erläutert Christophe Piochon, Präsident von Bugatti Automobiles. „Sie hilft uns sehr, Ettores Persönlichkeit, seine Ziele und die Wertschätzung für ihn und seine Produkte in der damaligen Zeit zu verstehen. Mit dem Wissen konnten wir die Bugatti DNA, das Wesentliche der Marke, den hohen Perfektionsanspruch und Qualitätsstandards in die Gegenwart übertragen. Mit dieser besonderen Konfiguration und der Verwendung ihres Namens für die letzten drei Chiron und Chiron Sport Modelle wollen wir L'Ébé ehren und ihr den Stellenwert in der Geschichte unserer Marke einräumen, den sie verdient.“ 

Den Chiron präsentierte Bugatti 2016. Das erste Serienfahrzeug mit einer Leistung von zunächst 1.500 PS schuf ein völlig neues Segment für Hypersportwagen. Sein 8,0-Liter-W16-Motor, das fortschrittliche Allradantriebssystem und intelligente Fahrwerk setzten nicht nur neue Maßstäbe für Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit und Handling, sondern auch für Komfort, Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit.

Seitdem diente der Chiron als Vorlage für eine Reihe von verschiedenen Derivaten, darunter der Chiron Sport, Chiron Pur Sport und Chiron Super Sport. Chiron und Chiron Sport laufen mit den drei exklusiven L'Ébé-Modellen für Europa aus. Ein Chiron L'Ébé und ein Chiron Sport L'Ébé wurden schon ausgeliefert, das dritte Exemplar wird vor Ende des Monats ausgeliefert.

  • 1 Chiron: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: GPDF
  • 2 Chiron Sport: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: GPDF

Weiterlesen